Vergleich Dehnungsmessstreifen / Vic-3D

Bei dieser Untersuchung ging es um einen Vergleich einer Vic-3D Dehnungsmessung mit den Ergebnissen von Dehnungsmessstreifen. Die ausgewählte Acryl-Probe befestigte man dafür in einer Zugprüfmaschine. An der Probenrückseite wurden die Dehnungsmessstreifen angebracht und mit dem SCAD 500 DMS-Messverstäker verbunden. Die Vorderseite sollte für die Bildkorrelationsmessung verwendet und mit dem benötigten Specklemuster präpariert werden. Zum Einsatz kamen 5Mpx CMOS Kameras mit einem Pregius Sensor und einer Bildrate von 75fps. Weil der Ausgang des SCAD 500 mit der DAQ Box des DIC Systems verbunden wurde, konnten die Ergebnisse der Dehnungsmessung parallel aufgezeichnet und in einem Diagramm dargestellt werden.

X

Strain Gauge Comparison-1  Strain Gauge Comparison-1a

Abbildung 1: Vic-3D Messung der Acryl- Probe

 

Strain Gauge Comparison-2

Abbildung 2: Messergebnisse – Vergleich der Dehnungsmessstreifen (rote Kurve) und Vic-3D  (schwarze Kurve) [Dehnung ε in Microstrain]

 

Die Vic-3D Daten entsprechen nahezu perfekt den Ergebnissen der Dehnungsmessung. Auch bei niedrigen Belastungen ist die Differenz weniger als 25 Microstrain.

Dehnungsmessung – 2D Ermüdungstest

 

In diesem Beitrag werden die Ergebnisse eines 2D Ermüdungstests an einer dicken Stahlplatte mit Kerbe gezeigt. Unter Verwendung einer 2,3 MP Kamera in Kombination mit Vic-2D kann eine hohe Dehnungsauflösung von ungefähr 5 – 10 Microstrain erreicht werden.

 

Im Video werden die Ergebnisse des Ermüdungstests dargestellt.

 

 

Exx-Vs-Time-at-extraction-point

Die Probe wurde einer wechselnden Biegebelastung über die Zeit ausgesetzt, was die grafische Darstellung veranschaulicht.