Verformungsmessung

Die folgenden Videos beschäftigen sich mit der Verformungs- und Dehnungsmessung eines metallischen Federelementes, dass mit Vic-3D vermessen wurde.

Bei der ersten Messung wurde die Verformung in x-Richtung betrachtet.

 

Bei der zweiten Messung wurde die Verformung y-Richtung aufgenommen.

 

Bei der dritten Verformungsmessung wurde die z-Richtung betrachtet.

 

Der letzte Film zeigt die Ergebnisse der Dehnungsmessung.

Dehnungsmessung eines Zahnrades

Herausforderung

Die verbauten Komponenten (im oberen Kurzfilm dargestellt) haben typischer Weise komplexe Wechselwirkungen untereinander. Aufgrund der Bewegung der Teile können die Kontaktstellen während eines Betriebszyklusses variieren. Dies bedeutet, dass es schwierig ist, die Position der oftmals nicht stationären Dehnungspeaks vorherzusagen. Die Bewegung der Bauteile führt teilweise zu einer Beschädigung der elektrischen Verbindung der Dehnungsmessstreifen. Selbst wenn die Positionen stationär und leicht zu lokalisieren sind, können sich die höchsten Dehnungen auf sehr kleine Bereiche konzentrieren oder hohe Gradienten besitzen. Spitzenwerte gehen aufgrund des Mittelungseffektes der Dehnungsmessstreifen gegebenenfalls verloren.

Ergebnis

Vic-3D ermöglicht eine Dehnungsmessung über das gesamte Profil des Getriebezahnes. Weil das Programm eine Vollfeldmessung anbietet, war es nicht notwendig sich auf einen bestimmten Punkt zu beschränken. Deshalb konnten die Dehnungspeaks eindeutig visualisiert werden und exakt in verschiedenen Phasen des Betriebszyklus gemessen werden. Weiterhin misst Vic-3D Verschiebungen in drei Dimensionen. Diese Funktion erlaubt unseren Kunden Verdrehungen der Getriebezähne unter Belastung zu erkennen und zu quantifizieren.